lara.jpg (6699 Byte)

 

 

Busa-Mechanik

 

 

 

Busa-Home

 

Kupplungsschrauben korrekt anziehen
sonst kann gut das hier passieren .....

 

 

Hi Leutz,

sollte dringends gemacht werden , sonst kann es gut passieren daß man auf einmal

,

 

Das Folgende gilt für ALLE BAUJAHRE !

sowohl der Hayabusa Gen I / II  &  B-King als auch SV / TL 1000 !

Sie haben alle die gleiche Bauweise der Kupplung !

 

Unten drei aktuelle eindrucksvolle Bilder von Matze aus Schwerin - Bilder anklicken macht sie groß.

Eine Sounddatei (mp3) findet ihr auch - unten am Ende - eindrucksvoll.

 

Also ......   - lieber nicht nur auf die Hand vertrauen, sondern nen korrekten Drehmo verwenden.

 

Die M6er Schrauben (SW 10) bekommen übrigens,

trocken eingesetzt, lt. WHB 10 Nm aber OHNE Sicherungslack .

(Wer dem nicht traut , kann noch auf MAX 12 Nm hochgehen.)

 

Die (Steh-)Bolzen (SW 11) aber, in die diese Schrauben eingedreht werden,

MÜSSEN ! sehr wohl mind. mittelfesten (besser noch hochfesten á la loctite 270 (R) )

Sicherungslack bekommen und 23 Nm (max. 25 Nm).

 

Der Deckel von innen,
nachdem sich....

die hier gelockert hatte und nur noch
mit 2 Gängen im Gewinde saß

"Suchbild" - Na? Wo fehlt hier jetzt was?

Jepp auf ca. 08.00 Uhr 

 

und hier der Sound, wie sich so etwas anhört :
(smily anklicken und mp3 starten)